Wir benutzen Cookies, um Ihre Anwendung der Seite zu verbessern.Hier mehr lesen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die folgenden Buchungsbedingungen gelten zwischen dem Halter („Kunde“) eines Copenhagen City Pass und Stromma in Bezug auf den Kauf und die Nutzung eines Copenhagen City Pass.

Der Copenhagen City Pass wird von Stromma Danmark A/S („Stromma“) Toldbodgade 39, DK-1253 Kopenhagen K, CVR No. 26915910 verkauft. Sie erreichen Stromma per E-Mail unter contact@copenhagencitypass.com. Mit dem Kauf eines Copenhagen City Pass erklärt der Kunde sich mit den nachstehenden Geschäftsbedingungen einverstanden:

1. Über den „Copenhagen City Pass“

Mit einem Copenhagen City Pass erhält der Kunde kostenlosen Zugang zu ausgewählten Attraktionen und Museen in der Metropolregion Kopenhagen („Attraktionen“). Der Pass (mit einem QR-Code) kann als Zahlungsmittel verwendet werden, um Zugang zu dem Service zu erhalten, den die Attraktion anbietet, und diesen zu nutzen.

Der Copenhagen City Pass verwendet ein Scan- und QR-Code-System, das es dem Kunden gestattet, Attraktionen innerhalb des von dem Kunden beim Kauf des Passes gewählten Zeitraums zu besuchen.

Am Eingang einer Attraktion muss der Pass am Scanner der Attraktion registriert werden.

Wenn der Scanner der Attraktion nicht funktioniert, muss die Attraktion dem Kunden auf andere Weise Zugang gewähren, vorausgesetzt, der Kunde hat einen gültigen Pass.

Jeder Pass darf während der Gültigkeitsdauer des Passes (vgl. Abschnitt 2) einmal für jede Attraktion und bis zu einem Maximalbetrag von 3.000 DKK (vgl. Abschnitt 4) verwendet werden.

2. Gültigkeit

Der Copenhagen City Pass hat eine Gültigkeitsdauer von einem (1) Jahr ab Kaufdatum und kann nicht gekündigt werden.

Wenn der Pass nicht innerhalb eines (1) Jahres nach Kaufdatum (der letzte Tag ist dabei der Jahrestag des Kaufdatums) aktiviert wurde, kann der Pass nicht länger aktiviert werden.

Der Copenhagen City Pass gestattet es dem Kunden, die auf der Website von Copenhagen City Pass angegebenen Attraktionen während der Nutzungsdauer zu nutzen.

Der Pass wird aktiviert, wenn er zum ersten Mal bei einer Attraktion registriert wird, und kann für die vom Kunden gewählte und auf dem Pass angegebene Anzahl Stunden verwendet werden.

Der Pass wird, einschließlich des einmaligen QR-Codes, elektronisch im PDF-Format per E-Mail in den Posteingang des Kunden zugestellt.

3. Rechte und Anforderungen

Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass die Besuche der Attraktionen freiwillig und vollständig auf eigene Gefahr erfolgen.

Der Kunde kann keinen Schadenersatz geltend machen, wenn er keinen Zugang zu einer Attraktion erhält, weil diese während der Gültigkeitsdauer des Passes geschlossen war.

Der Kunde kann keinen Schadenersatz für den Nichtgebrauch der Möglichkeiten des Passes während der Nutzungsdauer geltend machen. Stromma kann nicht haftbar gemacht werden für Umstände in Zusammenhang mit einer Attraktion, die den Besuch der Attraktion erschweren oder unmöglich machen, darunter Zugänglichkeit, Öffnungszeiten und geänderte Öffnungszeiten.

Stromma kann nicht haftbar gemacht werden für irgendwelche sicherheitsrelevanten Probleme oder für Schäden an Personen oder Eigentum, die während des Besuchs des Kunden in den Attraktionen entstehen, die Teil der Copenhagen City Pass sind.

Stromma ist nicht haftbar für Verkehr oder Wetter, der/das die Möglichkeit des Kunden beeinflussen, die inbegriffene Attraktion zu besuchen oder zu nutzen.

Richten Sie eventuelle Beanstandungen während Ihres Besuches oder sofort nach dem Ende des Besuches bitte direkt an die jeweilige Attraktion.

Copenhagen City Pass ist ein Gutschein, den der Kunde sorgfältig aufbewahren muss. Stromma bezahlt KEINEN Schadenersatz oder Rückzahlungen für verloren gegangene oder gestohlene Pässe.

Bei Beanstandungen in Bezug auf den Kauf des Passes muss der Kunde direkt Kontakt zu Stromma aufnehmen können.

4. Höchstwerte

Der Copenhagen City Pass hat einen Höchstwert, was bedeutet, dass der Pass nur bis zu einem Höchstwert für die Attraktionen verwendet werden kann, die der Kunde nutzt.

Wenn der Höchstwert des Copenhagen City Pass erreicht ist, ist der Pass nicht länger für eine zusätzliche Nutzung gültig.

Gegenwärtig beträgt der Höchstwert 3.000 DKK, was laut dänischem Zahlungsgesetz der Höchstbetrag für einen Gutschein mit eingeschränkter Verwendung ist.

5. Bezahlung und Lieferung

Alle Preise werden während des Kaufvorgangs angezeigt, bevor die Zahlung erfolgt. Alle Preise enthalten Mehrwertsteuer und Steuern.

Der Pass wird elektronisch an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse zugestellt und kann anschließend auf dem Smartphone des Kunden angezeigt werden, wann immer der Kunde ihn nutzen möchte. Alternativ kann der Kunde den Pass und den QR-Code ausdrucken und physisch vorlegen.

Der Kunde ist dafür verantwortlich, dass die von ihm angegebene E-Mail-Adresse richtig ist.

Der Kunde ist für die Funktionsfähigkeit seines Smartphones/Tablets während der gesamten Gültigkeitsdauer des Passes verantwortlich, damit der Pass ordnungsgemäß gescannt werden kann, bzw. dafür, dass der Pass und der QR-Code ausgedruckt wurden und physisch vorgelegt werden können.

Der Kunde kann die während des Kaufvorgangs genannten Zahlungsmethoden verwenden. Der Kauf kann nur mit einer gültigen Kreditkarte oder Charge-Card abgeschlossen werden.

Nach erfolgter Zahlung wird der Kunde zu einer Bestätigungsseite weitergeleitet, auf der alle Einzelheiten über den Kauf angegeben werden. Stromma empfiehlt dem Kunden, diesen Beleg zur späteren Referenz auszudrucken. Der Beleg kann nicht als Pass verwendet werden.

Die Geschäftsbedingungen und der Beleg werden dem Kunden an die E-Mail-Adresse zugestellt, die der Kunde zum Kaufzeitpunkt angegeben hat.

6. Widerrufsrecht

Dem Käufer wird für den Widerruf von Online-Käufen eine Frist von 14 Tagen eingeräumt. Wenn der Kunde einen Kauf widerrufen möchte, muss er vor Ablauf der Widerrufsfrist per E-Mail (contact@copenhagencitypass.com) Kontakt zu Stromma aufnehmen und eine solche Anfrage in einer eindeutigen Aussage ankündigen. Der Kunde kann das Standard-Widerrufsformular verwenden, das hier verfügbar ist.

Wenn der Kauf vor Ablauf der Widerrufsfrist storniert wurde, erstattet Stromma alle Zahlungen, die es von dem Kunden erhalten hat, einschließlich Versandkosten, unverzüglich und nicht später als 14 Tage nach dem Datum, an dem Stromma von der Entscheidung des Kunden, den Kauf zu widerrufen, in Kenntnis gesetzt wurde. Erstattungen erfolgen mit derselben Zahlungsmethode, die der Kunde für die ursprüngliche Transaktion verwendet hat, es sei denn, der Kunde hat ausdrücklich einer anderen Zahlungsmethode zugestimmt.

Das Widerrufsrecht verfällt, wenn der Kunde seinen Copenhagen City Pass aktiviert; d. h. wenn dieser zum ersten Mal bei einer Attraktion registriert wurde.

7. Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten, die für Käufe oder Anfragen erforderlich sind, z. B. Name, Adresse, Art von Pass, Datum, Zeit, Telefonnummer und E-Mail-Adresse, werden nur im Rahmen der Datenschutzrichtlinie, die auf der Website des Copenhagen City Pass beschrieben wird, erfasst, siehe https://www.copenhagencitypass.com/datenschutz.

8. Sonstiges

Der Zweck der Website www.copenhagencitypass.com ist es, den „Copenhagen City Pass“ zu verkaufen.

Fragen des Kunden zum Kauf des Copenhagen City Pass und etwaige Beschwerden können per E-Mail an contact@copenhagencitypass.com gesendet werden. Stromma ist bemüht, den Erhalt innerhalb von 1-3 Werktagen zu bestätigen und innerhalb von 30 Werktagen zu antworten.

Wenn der Kunde und Stromma sich nicht einigen können, kann der Kunde eine Beschwerde bei der Dänischen Stelle für Konsumentenbeschwerden, der verantwortlichen dänischen Gerichtsbarkeit oder über die Plattform für Online-Streitbeilegung einlegen, http://ec.europa.eu/consumers/odr/, die von der Europäischen Kommission zur Verfügung gestellt wird.

Diese Geschäftsbedingungen unterliegen dänischem Recht. Wenn der Kunde in einem anderen Mitgliedsstaat der EU wohnhaft ist, können zwingende Bestimmungen für den Verbraucherschutz im Wohnsitzland anwendbar sein.

Diese Geschäftsbedingungen wurden am 28. Februar 2019 aktualisiert und gelten für alle Käufe ab diesem Datum.